Rendezvous

... schön, dass ihr Interesse an einem Rendezvous habt ...

Damit es vielleicht auch bald zu einem persönlichen Treffen kommt, möchte ich dir noch etwas von mir, der Freiwilligen Feuerwehr Königslutter, erzählen.

Als Schwerpunktfeuerwehr bearbeiten wir im gesamten Stadtgebiet von Königslutter und einem Teilbereich der A2 jährlich ca.230 Einsätze jeglicher Art. Des Weiteren werden wir auf Grund unserer technischen Ausstattung auch zu Einsätzen in andere Gemeinden oder auch Landkreise alarmiert.

Unsere Arbeit ist sehr vielseitig, denn neben der Hauptaufgabe einer Feuerwehr, nämlich der Brandbekämpfung, werden wir heute immer mehr bei verschiedensten Hilfeleistungseinsätzen gebraucht.

Die Brandbekämpfungen reichen vom kleinen Mülleimerbrand über PKW- und Wohnungsbrände bis hin zu Großbränden von Dachstühlen, Scheunen oder Lagerhallen.

Bei den Hilfeleistungen, angefangen mit der klassischen Ölspur, Tierrettungen (ja, die Katze im Baum gibt es wirklich!) sowie Notfalltüröffnungen und der Unterstützung des Rettungsdienstes beim Patiententransport (meist über Drehleiter), umfassen unsere Einsätze auch die Rettung verunfallter Personen nach Verkehrsunfällen mittels hydraulischem Rettungsgerät und Unfällen mit Gefahrstoffen.

Für diese vielfältige Arbeit steht uns ein umfangreicher Fuhrpark und moderne Technik zur Verfügung.

Neben den Einsätzen findet dienstags in der Zeit von 19.30h bis 22.00h der Ausbildungsdienst statt, denn nur wer gut ausgebildet ist, kann dieses vielfältige Einsatzspektrum abarbeiten. Ausserdem können Sonderdienste wahrgenommen werden, bei denen wir spezielle Themen intensiver behandeln.

Auf öffentlichen Veranstaltungen, wie dem Stadt- oder Domfest sind wir immer präsent, um unsere Arbeit und Ausrüstung vorzustellen, aber auch Treffen mit befreundeten Feuerwehren aus nah und fern, Orientierungsmärsche und –fahrten sowie Leistungsvergleiche stehen jedes Jahr von neuem auf dem Programm.

Für alle 10-16 jährigen findet jeden Mittwoch in der Zeit von 18.00 Uhr bis 19.30 Uhr der Dienst der Jugendfeuerwehr statt, wo neben der Vorbereitung auf den aktiven Feuerwehrdienst ab 16 Jahren vor allem der Spiel- und Spassfaktor im Vordergrund stehen.

Wenn ihr nun Interesse an einem heißen Hobby gefunden habt, würden wir uns freuen, euch dienstags ab 19.30 Uhr in unserem Feuerwehrgerätehaus an der Wolfsburgerstraße 1 begrüßen zu dürfen. Dort könnt ihr euch einen Überblick über unsere Arbeit und Technik verschaffen und hier unbeantwortete Fragen stellen.

Wir freuen uns auf Euch!

Eure Freiwillige Feuerwehr Königslutter